Eva Longoria:
Ärger mit der Gesundheitsbehörde

Eva Longoria

Die Gesundheitsbehörde in Las Vegas hat Eva Longorias Restaurant „Morton’s The Steakhouse“ am 30. April vorrübergehend schließen lassen. Laut dem Sender „CBS“ wurden bei einer Routine-Kontrolle 21 Verstöße gegen die Vorschriften zur Kühlung von Lebensmitteln festgestellt.

Die Mängel wurden sofort behoben und das Restaurant bereits am 1. Mai wiedereröffnet, erklärte eine Mitarbeiterin. Auch die Gesundheitsbehörde sei mit dem Vorgehen einverstanden, ließ eine Sprecherin verlauten.

Der „Desperate Housewives“-Star hatte das Restaurant 2012 als Partnerin eröffnet. Es ist Teil eines Casinos in Las Vegas, hat einen Laufsteg und ist vor allem auf die Wünsche weiblicher Gäste abgestimmt, mit kleineren Portionen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.