Larissa Marolt:
Tränen bei ‚Let’s Dance‘

Larissa Marolt und Lena Gerke (Foto: SuccoMedia / Ralf Succo)

Seit ihrer Teilnahme beim Dschungelcamp läuft es für Model und Schauspielerin Larissa Marolt eigentlich ziemlich gut. Wäre da nicht ein strenger „Let’s Dance“-Juror namens Jochim Llambi, der der Österreicherin am 2. Mai ordentlich Kritik für ihren Auftritt mit Profi-Tänzer Massimo Sinato gab.

„Alle anderen hier in der Show reißen sich den Allerwertesten auf und geben ihr Herz.“ Und weiter: „Du hast für mich noch nicht dein Herz geöffnet. Du musst konstanter und genauer üben. Wenn das nicht passiert, geht es nicht nach vorne.“

Zuviel für Larissa, die in Tränen ausbracht: „Mein Herz ist immer dabei. Und wenn ich nichts kann – aber mein Herz ist dabei!“. Mit den Tränchen gelang es ihr am Ende, eine Runde weiter zu kommen.

Nach „Let’s Dance“ hat die 21-jährige Schauspielerin ebenfalls schon Pläne: Marolt wird zusammen mit Oliver Pocher als Jurorin in der österreichen Castingshow „Die große Chance“ sitzen. Gerüchte, dass sie dafür eine Rekordgage von 100.000 Euro bekomme, wies der ORF (Österreichische Rundfunk) allerdings entschieden zurück.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SuccoMedia / Ralf Succo

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.