Uschi Glas:
Ruhestand kein Thema

Uschi Glas (Foto: HauptBruch GbR)

Uschi Glas mag es nicht, sich zurückzulehnen und nichts zu tun. Die 70-jährige Schauspielerin, die zuletzt im Kinoerfolg „Fack ju Göhte“ zu sehen war, verschwendet an Ruhestand immer noch keinen Gedanken.

„Zu denken, dass das Nichtstun paradiesisch ist, wäre nichts für mich“, verrät Glas gegenüber dem „Focus“. Für ihr neuestes Projekt versucht sich Glas auf ihre alten Tage sogar noch als Rapperin.

Jão dos Santos konnte für seinen WM-Song „Das dicke, dicke Ding“ prominente Unterstützung mit ins Boot holen. Denn im dazugehörigen Musikvideo ist es nicht nur die Schauspielerin, die mit dem „Cruisen“-Chartstürmer im Cabriolet durch München fährt und textsicher mitrappt.

Der deutsche Fußballkaiser Franz Beckenbauer selbst ließ es sich nicht nehmen, an dem Spaß teilzunehmen und ist seit „Gute Freunde kann niemand trennen“ nun endlich wieder musikalisch unterwegs. Die Bayerin handelt also weiter frei nach ihrem persönlichen Motto, das sie der „Bild-Zeitung“ anvertraute: „Man muss das Leben locker sehen und sich selbst nicht so wichtig nehmen“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.