Christopher Lloyd:
Zurück als Doc Brown?


Christopher Lloyd wird in der Komödie „A Million Ways To Die In The West“ einen Gastauftritt haben. Der aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen bekannte Schauspieler kehrt dafür sogar in seine Rolle als Dr. Emmett L. Brown, kurz Doc Brown, zurück, wie man in einem kürzlich veröffentlichten Trailer erkennen konnte.

Darin versteckt der verrückte Professor seinen DeLorean, mit dem er durch die Zeit reisen kann, vor dem Charakter Albert, der von Seth MacFarlane gespielt wird. Dieser postete sogar ein Bild von sich und dem Darsteller auf Twitter.

Die Westernkomödie, für die der 40-jährige „Family Guy“-Schöpfer auch auf dem Regiestuhl Platz nahm, dreht sich um seine Rolle Albert, der von seiner Freundin Louise (Amanda Seyfried) für einen von Neil Patrick Harris verkörperten Frauenhelden verlassen wird.

Mit der Hilfe von Anna (Charlize Theron) versucht er nun, sie durch ein Duell mit dem härtesten Verbrecher des Westens (Liam Neeson) zu beeindrucken und wieder zurückzuerobern.

„A Million Ways To Die In The West“ startet am 29. Mai bei uns in Deutschland.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.