Robbie Williams:
Gefährlicher LSD-Trip

Drogen sind gefährlich. Das weiß inzwischen auch Robbie Williams. Der griff in der Vergangenheit ja bekanntlich öfter mal zu diversen Mittelchen um sich seine Sinne zu vernebeln.

Auf einem LSD-Trip hätte er sich dann fast einmal mit einem Messer selbst verletzt. Noch im Rausch ging er laut „femalefirst.co.uk“ Zuhause die Treppe hinab, als seine Mutter in fragte wohin er denn ginge. „Ich geh nur runter und ersteche mich. Willst Du eine Tasse Tee?“, antwortete er.

Mama Williams konnte ihren Sohn dann in letzter Minute davon abhalten sich die Klinge doch noch irgendwo hin zu rammen.

[AMAZONPRODUCT=B0002UYA68]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Retts Wood/Idols

von TIKonline.de

Comments

  1. Auf dem Tripp ist er wohl auch hängen geblieben!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.