Fußball-WM:
Müller, Özil, Neuer und Co. sind die Quoten-Könige

Thomas Müller (Foto: HauptBruch GbR)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft setzt derzeit Maßstäbe. Nicht nur, dass sie Gastgeber Brasilien im Halbfinale der WM mit 7:1 deklassierten, auch was sie in Sachen Einschaltquote erreichten ist rekordverdächtig.

Durchschnittlich 32,57 Millionen Deutsche haben das Spiel live im TV verfolgt. Das entspricht einem Marktanteil von unglaublichen 87,8 Prozent. Laut dem ZDF, das das Halbfinale übertrug, ist das der höchste Wert, der im deutschen Fernsehen jemals gemessen wurde.

Den bisherigen Bestwert hatten übrigens auch Jogis Jungs aufgestellt. Beim WM-Halbfinale 2010 in Südafrika gegen Spanien schalteten 31,1 Millionen Zuschauer ein.


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.