Tokio Hotel:
Tarnen sich als Porno-Stars

Als die Tokio Hotel-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz vor fünf Jahren die Flucht nach Los Angeles angetreten haben, taten sie dies auch, weil sie in Deutschland quasi keinerlei Privatleben mehr hatten.

Bill Kaulitz erklärte bei der Vorstellung ihres aktuellen Album „Kings of Suburbia“: „Hier haben wir halt immer wahnsinnig viel gearbeitet und irgendwann haben wir dann gemerkt, krass, wenn wir mal Pause hatten zwischen den Terminen, wir hatten eigentlich kein Leben außerhalb von Tokio Hotel.“

Deshalb sei der Schritt nach Amerika zu gehen genau richtig gewesen. „Wir waren ja 20, 21 als wir nach Amerika gegangen sind, und dieses frei sein, was man einfach hat als 20-Jähriger, wo man dann einfach Bock hat zu feiern und mit Freunden was weiß ich zu machen, dass haben wir schon nachgeholt“, so Bill.

Einen kleinen Einblick, wie die Brüder Spaß haben, gab jetzt Tom Kaulitz. Er habe sich angewöhnt auf die Frage nach seinem Beruf zu behaupten, er sei ein tschechischer Porno-Star, was er auf Nachfragen damit untermauern würde, in dem er sein „Ding rausholt“, zitiert ihn die „Bild-Zeitung“.

Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.