Elaiza:
Bald in den USA erfolgreich?

Seit Elaiza Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten haben, hat sich das Leben der drei Musikerinnen deutlich verändert. Große Deutschland-Tournee, Auftritte auf roten Teppichen und im Fernsehen sowie jede Menge Interview-Termine halten die drei Damen ganz schön auf Trapp.

Bei diesem ganzen Stress muss man natürlich besonders auf sich und seine Gesundheit achten. Sängerin Ela Steinmetz hat da ihr ganz eigenes Rezept: „Durch ganz viel positive Energie, die wir uns gegenseitig zuwerfen. Gesunde Ernährung und ich glaube, Musik hält einen generell fit“, erklärt sie im Gespräch mit TIKonline.de.

Eine gewisse Ausdauer sei aber schon von Nöten, ergänzt Kollegin Yvonne Grünwald: „Es ist auch wichtig, dass man vorarbeitet, dass man zum Beispiel Rückenschule macht, dass man diese Kraft entwickelt, dass es nicht so sehr anstrengend ist.“

Trotz oder vielleicht gerade wegen des sagenhaften Erfolgs in den letzten Monaten, hat das Trio durchaus noch Wünsche. So erklärt Yvonne: „Ich würde gern mal mit euch in den USA spielen.“ Da kann Ela nur zustimmen: „Wir machen ja jetzt eine Deutschland-Tour, und einfach den Kreis so ein bisschen zu erweitern und mit unserer Musik noch mehr Leute erreichen. Ich glaube, das wäre schön“, sagt sie.

Und Bassistin Natalie Plöger fügt hinzu: „Ich schließe mich den beiden an, was uns betrifft. Insgesamt wünsche ich mir, dass ein bisschen mehr Frieden einkehrt auf der Welt.“

Elaiza (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.