David Hasselhoff:
Doku zum Mauerfall

David Hasselhoff (Foto: HauptBruch GbR)

Die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestages des Mauerfalls stehen kurz bevor. Bei diesem Thema darf natürlich einer nicht fehlen: David Hasselhoff!

Der Sänger und Schauspieler – dem gerne nachgesagt wird, er würde glauben, dass er die Mauer im Alleingang weggesungen hätte – hatte in der Silvesternacht 1989/90 einen großen Auftritt. Hoch über dem wenige Wochen zuvor gefallenen Eisernen Vorhang intonierte er seinen Hit „Looking For Freedom“ und prägte damit den Soundtrack jener Zeit.

Für den „National Geographic Channel“ hat sich Hasselhoff nun auf gemacht und Menschen besucht, die bei spektakulären Fluchtversuchen aus der DDR ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben. Herausgekommen ist dabei die Dokumentation „David Hasselhoff: 25 Jahre Mauerfall“, die am 9. November 2014 auf dem Sender ausgestrahlt wird.

In der Doku trifft Hasselhoff auf Zeitzeugen, die ihre teils abenteuerlichen Fluchtgeschichten erzählen, gleichzeitig bringt der Hollywood-Star den Zuschauern die Geschichte der Mauer näher.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.