James Blunt:
Über Männer, Karriere und Familienplanung

James Blunt wurde kürzlich zum „GQ Mann des Jahres“ gekürt. Gegenüber TIKonline.de verriet er, was ein Mann haben muss, um solch eine Auszeichnung zu verdienen.

Er erklärt: „Wahrscheinlich jemand, der andere versteht und sich um sie sorgt.“

Natürlich gehört auch eine erfolgreiche Karriere dazu, für so einen Preis berücksichtigt zu werden. In dieser Beziehung hat Blunt wenig zu meckern. „Nach zehn Jahren bin ich auf meiner vierten Welt-Tournee und ich tue etwas, das ich liebe. Ich bin wirklich glücklich, dass ich das tun kann“, gesteht er.

Derzeit toure er durch Deutschland, was ihn besonders freue. Er sagt: „Ich nenne Deutschland schon mein zweites zu Hause, weil ich hier am meisten toure und darüber bin ich sehr froh.“

Pläne für die Zeit nach der Tour hat er auch schon. „Die Tour ist im April zu ende und danach habe ich mir fest vorgenommen , nach Hause zu fahren und meine Klamotten zu waschen“, scherzt er.

Familienplanung steht aber offenbar nicht auf seiner To-Do-Liste. Auf die Frage danach gibt er nur lachend zurück: „Guter Versuch.“

James Blunt (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.