Justin Bieber:
Droht Ärger in Argentinien

Justin Bieber

Es hat fast den Anschein, als ob es Justin Bieber darauf anlegt, sich überall wo er hinkommt Ärger einzuhandeln. Ganz aktuell droht dem Teenie-Schwarm in Argentinien Ungemach.

Wie „TMZ.com“ berichtet, hat ein argentinischer Richter Bieber zu einer Vernehmung vorgeladen. Dabei geht es um einen Vorfall aus dem Jahre 2013.

Bieber soll damals einem seiner Bodyguards den Auftrag erteil haben, einen Paparazzo anzugreifen. Ereignet haben soll sich das ganze vor einem Club in Buenos Aires.

Bieber hat nun 60 Tage Zeit sich der Vernehmung zu stellen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.