Taylor Swift:
Hat sie ein Model aus der „Victoria’s Secret“-Show gemobbt?

Taylor Swift

Bei der „Victoria’s Secret Fashion Show“ in London schwebten diese Woche wieder die schönsten Engel über den Laufsteg. Eine Schönheit, die im letzten Jahr noch dabei war, fehlte dieses Mal jedoch: Jessica Hart.

Laut Informationen der „New York Daily News“ soll an diesem Umstand niemand geringeres als Taylor Swift die Schuld tragen. Die Sängerin hätte als Bedingung für ihren Auftritt in der Show gefordert, dass Hart vom Catwalk verbannt wird.

Als Grund für diese Forderung gibt das Blatt einen Vorfall aus dem letzten Jahr an. Damals hatte Hart nach der Show, an der auch Swift teilnahm, gesagt: „Gott segne ihr [Swifts] Herz. Ich finde sie großartig. Aber ich weiß nicht, ich glaube, sie passt hier nicht rein. Ich glaube, ich sollte das nicht sagen.“

Swift sei wegen dieser Aussage immer noch sauer und hätte deshalb darauf bestanden, dass Hart ihren Job verliert.

Allerdings darf der Wahrheitsgehalt dieser Meldung doch zumindest leicht bezweifelt werden. Aus Produktionskreisen hieß es dazu laut „Gossip Cop“, dass der Bericht kompletter Unsinn sei. Auch „Victoria’s Secret“ erklärte inzwischen, dass Hart weder in Ungnade gefallen sei noch gefeuert wurde.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.