„James Bond“:
Christoph Waltz wird „Spectre“-Bösewicht

Christoph Waltz

Im Oktober 2015 geht James Bond zum 24. Mal auf Verbrecherjagd. Seit heute steht fest, wie der Film heißen wird.

In den Londoner Pinewood-Studios verrieten Regisseur Sam Mendes und Produzentin Barbara Broccoli, dass der Streifen den Namen „Spectre“ tragen wird.

Zudem gaben die beiden bekannt, dass Oscar-Preisträger Christoph Waltz als Bonds böser Gegenspieler mit an Bord sein wird. Als Bond-Girl wird die Französin Lea Seydoux zu sehen sein.

Gedreht werden soll der Film im österreichischen Sölden, London, Rom, Marokko und Mexiko Stadt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich