Amber Rose:
Zieht in den Zickenkrieg gegen die Kardashian-Familie

Amber Rose

Großer Zickenkrig in Hollywood. Die Protagonistinnen: Auf der einen Seite Amber Rose, auf der Gegenseite der Kardashian/Jenner-Clan.

Angefangen hat alles mit einem Radio-Interview, in dem Rose kräftig über Tyga und dessen Beziehung zu der gerade einmal 17-Jährigen Kylie Jenner herzog. Hintergrund ist Ambers Freundschaft zu Tygas Ex Blac Chyna, die der Rapper für die jüngste der Jenner-Töchter hatte sitzen lassen.

Die Retourkutsche folgte prompt. Khloe Kardashian sprang ihrer kleinen Stief-Schwester zu Hilfe und erinnerte die Welt daran, dass Amber Rose einst zugab, seit ihrem 15. Lebensjahr eine Stripperin zu sein.

Amber Rose postete daraufhin ein Bild ihres Verflossenen Kanye West, der bekanntlich jetzt mit Kim Kardashian verheiratet ist. Darauf ist ein leicht debil grinsender Kanye neben den Worten zu sehen:

„Wenn deine Schwägerin deiner Ex vorwirft eine Stripperin zu sein … aber deine Frau hat ein Sex-Tape.“ An Khloe gewandt ließ sie dann noch eine Nachricht vom Stapel, die es in sich hat. Sie Schrieb: „Ich werde die kleine Hure sein, die ihre Familie unterstützt, wie deine ältere Schwester die Hure ist, die ihre unterstützt.“

Man wird das Gefühl nicht los, dass da das letzte Wort noch nicht gesprochen ist …

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.