Madonna:
Hat sie Drake sexuell belästigt?

Madonna

Madonna kann es einfach nicht lassen. Nachdem sie 2003 bei den MTV Awards mit einem innigen Kuss mit Britney Spears für Furore gesorgt hatte, kommt es immer wieder vor, dass die Pop-Queen mit Kollegen auf der Bühne herumknutscht.

So auch am letzten Sonntag, als sie beim Coachella-Festival einen Gastauftritt in der Show von Rapper Drake hatte. Zum Abschluss ihrer Performance schnappte sie sich den 28-Jährigen kurzerhand und steckte ihm leidenschaftlich die Zunge in den Hals.

Auf einem Video ist dann zu sehen wie sich Drake scheinbar angewidert den Mund abwischt. Anschließend stellte er zwar klar, dass es nicht der Kuss war, der ihn zu dieser Reaktion veranlasste, sonders lediglich der Geschmack von Madonnas Lippenstift, trotzdem setzte es im Netzt Schelte – für Madonna wohlgemerkt.

Einige User kommentierten in den sozialen Netzwerken, Madonna habe Drake sexuell belästigt, immerhin sei die Aktion nicht abgesprochen gewesen.

Die 56-Jährige reagierte auf diese Vorwürfe gewohnt souverän. Auf Instagram verkündete sie: „Wenn du mich nicht magst und trotzdem alles beobachtest was ich tue … Bitch, dann bist du ein Fan.“

No caption necessary ……….@coachella. #bestnight #bigasmadonna #bitchimmadonna

Ein von Madonna (@madonna) gepostetes Foto am

Ein von Madonna (@madonna) gepostetes Foto am

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich