Robert Downey Jr.:
Lässt Reporter während eines Interviews einfach sitzen

Robert Downey Jr.

Als Iron Man hat Robert Downey Jr. immer einen flotten Spruch auf Lager. Bei einem Interview mit dem britischen Sender „Channel 4“ reagierte der Hollywood-Star jetzt allerdings etwas schmallippig.

Das Interview gehörte zu einem Promotion-Termin für den aktuellen „Avengers“-Film „Age of Ultron“, doch der Reporter hatte sich offenbar in den Kopf gesetzt, Downey Jr. lieber zu seinem Privatleben und seiner Drogenvergangenheit zu befragen.

Zunächst reagierte der 50-jährige Schauspieler nur etwas irritiert, fragte an einer Stelle „Bewerben wir hier einen Film?“, doch der Reporter wollte nicht locker lassen. Als er Downey Jr. zu dessen Verhältnis zu seinem Vater befragte, reichte es dem Mimen.

Mit den Worten: „Was machen wir hier?“, stand er auf und beendete das Gespräch. Das ganze sei ihm „etwas zu sehr Diane Swayer“, ließ er seinen verdutzten Gesprächspartner noch wissen und verließ dann den Raum.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.