Jude Law schlecht gelaunt:
Fotografin geschlagen?


Da hat wohl jemand richtig miese Laune gehabt? Oder wie lassen sich die Bilder von Jude Law, die derzeit im Internet kursieren, erklären? Die Fotos zeigen einen vor Wut kochenden Law, der offenbar einer Paparazza mit der flachen Hand gegen den Kopf schlägt.

Der Vorfall ereignetet sich in der Nacht vor der In-Kneipe „The Automat“ in London. Dort pflegt der Schauspieler seit geraumer Zeit seine Abende zu verbringen, wenn er seine Hamlet-Vorstellungen im „Wyndham Theatre“ beendet hat.

Die 28jährige Fotografin behauptet nun, Law hätte sie heftig und ohne Vorwarnung im Gesicht getroffen. „Es war sehr schmerzhaft“, erklärte sie der britischen „Metro“.

Ein Sprecher des Schauspielers wollte von absichtlichen Schlägen nichts wissen: „Das ist alles Blödsinn. Was letzte Nacht passiert ist, war ein Unfall.“

Nach seiner Darstellung wurde Jude von den Blitzlichtern der wartenden Fotografen geblendet. Um sich vor dem hellen Licht zu schützen, riss er reflexartig den Arm hoch und traf dabei versehentlich die junge Frau. Er habe sich dafür entschuldigt und sei gegangen. „Diese Art von Bildern ist oft irreführend“, so der Sprecher gegenüber dem Blatt.

[AMAZONPRODUCT=B0007L7JEM]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Diese scheiß Paparazzi habe nichts besseres verdient!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.