Patrick Swayze ist tot:
Prominente trauern


Schauspieler Patrick Swayze erlag mit nur 57 Jahren am Montag im Kreise seiner Familie einem Krebsleiden. Ehemalige Kollegen wie Demi Moore, Jennifer Grey und Whoopi Goldberg zeigten sich von der Nachricht tief betroffen. Aber auch die deutsche Prominenz trauert. TIKonline.de fragte nach:

Udo Walz ist ganz klar, dass die Welt einen großen Star verloren hat: „Er hatte den schlimmsten Krebs, den es gibt, Bauchspeicheldrüsenkrebs. Und da weiß man ja, dass es hoffnungslos ist. Aber er ist damit sehr gut umgegangen … Dirty Dancing war seine Paraderolle, dadurch wurde er berühmt. Und Er war ein wunderbarer Sänger und ein wunderbarer Tänzer.“

Auch Star-Visagist René Koch ist von Swayzes Tod mitgenommen: „Es ist ja meine Zeit, die 80er. Es ist immer schrecklich, wenn ein Mensch stirbt der noch gar nicht dafür vorgesehen ist oder bereit ist, weil er war eigentlich viel zu jung.“

Aber er glaubt, Swayze wird der Welt als Schauspieler, Tänzer und natürlich durch den Film „Dirty Dancing“ in bester Erinnerung bleiben. „Das ist einfach eine schöne Erinnerung“, so Koch.

Udo Walz und René Koch trauern um Patrick Swayze.

[AMAZONPRODUCT=1439149976]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.