Rihanna:
Kann Chris Brown nicht mehr hören


Was für ein Disaster für den DJ eines Londoner Nachtclubs am vergangenen Freitagabend.


Da hatte der Veranstalter US-Sängerin Rihanna als Ehrengast geladen und der Plattenleger sorgte mit seiner unüberlegten Songauswahl dafür, dass diese schon kurz nach Erscheinen wieder verschwand.

Er warf nämlich einen Song von Rihannas Prügel-Ex Chris Brown auf den Plattenteller und als die 23-jährige diesen hörte, war Schluss mit lustig.

„Wer weiß, was dem DJ da in den Sinn gekommen ist, diesen Titel von Chris zu spielen. Das war wirklich ziemlich dämlich. Rihanna sah aus, als wäre sie bereit richtig loszulegen und zu feiern, quatschte mit Ice-T. Doch dann ertönte der Song, sie setzte sich hin und zog eine Augenbraue hoch“, verriet ein Augenzeuge dem „Daily Mirror.“

Kurze Zeit später ergriff sie dann die Flucht: „Sie konnte einfach nicht glauben, wie unsensibel der DJ ist. Sie glaubte, dass er das spielt, um eine Reaktion zu bekommen. Sie wollte daraufhin sofort gehen.”

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Rihanna kommt zum Set zum Shooting

Rihanna posiert am Hauptbahnhof

Rihanna wird gestylt und geschminkt

Rihanna auf Shopping-Tour in Berlin

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. was für ein Idiot. den Typen müssten sie hochkantig entlassen!

  2. So was macht man aber wirklich nicht. Der kriegt bestimmt so schnell keinen Auftrag mehr.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.