Amy Winehouse:
Wechselt das Ufer


Amy Winehouse hat nun wirklich nicht sonderlich viel Glück mit ihrem Ex- und jetzt bald wieder Ehemann Blake Fielder-Civil. Erst kürzlich kam heraus, dass der Junkie auf Entzug sich gerne auch mal mit anderen Frauen amüsiert.

Für den Fall, dass er Amy eines Tages ganz davon laufen könnte, hat die Soul-Stimme jetzt vorgesorgt und ihr Jagdgebiet erweitert. So will sie sich künftig auch am anderen Ufer umsehen. Freunden gegenüber plauderte sie laut „News Of The World“ jedenfalls aus:

„Na und? Ich stehe auch auf Mädchen. Ich hatte ja auch schon Beziehungen mit anderen Frauen. Aber das bedeutet nicht, dass ich Blake nicht mehr liebe. Da gibt es einfach einiges, was zusammen mit einer Frau sehr befriedigend ist. Und mir ist egal, was die Leute darüber denken, dass ich bi bin. Ich mache, was mir gut tut”.

Trotzdem ist Wino alles andere als glücklich über Blakes Auswärtsspiel: „Das ist wirklich peinlich. Ich kenne dieses Mädchen. Früher stand sie die ganze Zeit vor meinem Haus. Ich selber habe mit ihr am Telefon gesprochen, sie solle sich von Blake fern halten, weil er mir gesagt hat, sie belästige ihn.“

Und eins ist klar für Amy: „Lange macht er das nicht mehr mit mir.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. wer geht denn mit der in die Kiste?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.