Kristen Stewart:
Völlig überwältigt


Kristen Stewart ist gerade ein wenig verwirrt. Nicht von ihrer angeblichen Beziehung zu Robert Pattinson, sondern davon, gleich zwei Preise in zwei Tagen gewonnen zu haben.

Der „Twilight“-Schauspielerin wurde am Sonntag bei den „BAFTA-Awards“ der „Orange Rising Star“-Preis, und am nächsten Tag bei den Elle Style Awards der „Woman Of The Year-Award“ verliehen. Jetzt versucht sie zu verstehen, wie sie es geschafft habe, in ihrem Alter zwei so prestigeträchtige Preise gewinnen zu können.

Die scheue Brünette dazu: „Du gehst von den BAFTAs, zu den Elle Style Awards und gewinnst Woman Of The Year mit 19 Jahren, was einfach total verrückt ist, deswegen bin ich ziemlich überwältigt.“

Die „Bella“-Darstellerin finde es besonders schwierig, Preise anzunehmen, da sie dann zu einem Raum voller Leuten sprechen müssse, die sie bewundere.

„Ich werde mich niemals an so was gewöhnen. Ein Raum voller Leute, die du so überwältigend findest. Bewunderung ist noch nicht mal ein Wort, das ausreicht. Es ist, als sei da so ein überwältigender Respekt für jeden im Raum und du fühlst dich so klein. Nicht auf eine schlechte Art. Man braucht eine große Dosis der richtigen Perspektive, um dort oben zu stehen und zu diesen Menschen zu sprechen.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Robert Pattinson war der heimliche Star der Tarantino-Premiere.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. die sieht immer aus als würde sie alle ankotzen. dumme kuh! was findet der robert nur an der?

  2. cordoba176 says:

    Jeder ist seines Glückes Schmied.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.