Kim Kardashian:
Trennt sich vom Dauerfreund


Kim Kardashian hat sich von Reggie Bush getrennt, weil er sie nicht heiraten wollte. Das 29-jährige It-Girl soll Berichten zufolge nach drei gemeinsamen Jahren von dem American Footballer verlangt haben, in den heiligen Bund der Ehe einzutreten.

Seitdem ihre jüngere Schwester Khloe den Basketball-Star Lamar Odom im vergangenen September ehelichte, sei sie noch erpichter darauf gewesen sein, so schnell wie möglich unter die Haube zu kommen.

Der Sportler soll aber zu ihrem Leidwesen erklärt haben, dass Kardashian nicht diejenige sei, mit der er den Rest seines Lebens verbringen wolle.

Ein Insider verrät „E!“ dazu: „Reggie liebt Kim, aber er weiß, dass sie nicht die Richtige ist. Er findet ihren Ehrgeiz toll und glaubt, dass sie ein umwerfender Mensch ist. Er liebt sie wirklich. Aber er glaubt, dass sie nicht die richtige Art Frau zum Heiraten ist.“

Das Paar trennt sich übrigens nur einen Monat, nachdem es sich angeblich ein Liebesnest für 4,8 Millionen US-Dollar in Beverly Hills gekauft hatte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.