Eva Longoria:
Ist wegen 20 Mio-Klage ganz verwirrt


Desperate Housewives“-Darstellerin Eva Longoria Parker ist erstaunt, dass Nicollette Sheridan behauptet, der Macher der Housewives habe sie geschlagen. Weiterhin stellt Sheridan in den Raum, dass sie aus der Serie entlassen wurde, nachdem sie sich beschwert hatte. Longoria sei im September 2008, als sich der Vorfall ereignete, gar nicht am Set gewesen sein.

„Er ist lustig und nett und könnte keiner Fliege was zu Leide tun. Er ist einfach so ein lieber Mensch. Ich wusste, dass irgendwas am Set gewesen war. Ich glaube, es war ein paar Jahre her. Nicollette ist auch so ein liebes Mädchen. Diese ganze Sache verwirrt mich richtig.“

Die Latina glaubt derweil, dass Sheridans Klage, der zufolge die blonde Aktrice 20 Millionen US-Dollar Schadensersatz fordert, das Image der Serie ankratzen werde.

Im Interview mit Ryan Seacrest in seiner Radiosendung auf „KIIS-FM“ erklärt sie: „Es ist ein großer Fall. Es ist eine heftige Angelegenheit. Ich liebe die Serie so sehr, dass ich es hassen würde, wenn etwas an ihrem guten Ruf kratzen könnte. Ich würde mir wünschen, dass das einfacher aus der Welt geschafft werden würde.“

Die 35-jährige Werbe-Ikone hat mit Sheridan seit ihrem Weggang aus der Serie kein Wort mehr gewechselt, würde aber wieder Kontakt mit ihr aufnehmen.

„Ich habe nicht mehr mit ihr gesprochen, seitdem sie die Show verlassen hat. Wir waren befreundet, als sie noch hier war, aber dann war sie eine Weile im Urlaub. In Los Angeles habe ich sie also auch nicht sehen können. Ich würde sie gerne treffen und schauen, ob es ihr gut geht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Was für ein Zickenkrieg! Herrlich 😉

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.