Otto’s Eleven:
Otto macht den Clooney


Erst am vergangenen Wochenende freute sich Otto Waalkes in Berlin über den beliebten Publikumspreis „Jupiter“ für sein Lebenswerk. Für diese Ehrung unterbrach der Comedian sogar die Dreharbeiten für seinen neuen Film.

„Otto’s Eleven“ wird der Streifen heißen, den das Comedy-Urgestein seit Mitte letzter Woche in Berlin dreht. Angelehnt an die „Ocean’s“-Filme mit Brad Pitt und George Clooney, dreht es sich auch in Ottos Werk um einen Überfall auf ein Spielcasino.

Mit an Bord hat der Ostfriese viele alte bekannte wie Rick Kavanian, Mirco Nontschev, Sky du Mont, Olli Dittrich, Max Giermann, Günther Kaufmann, Jasmin Schwiers und Stéphanie Berger. Ihr Schauspieldebüt feiert dagegen „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerin Sara Nuru.

In die Kinos kommen wird „Otto’s Eleven“ voraussichtlich am 9. Dezember 2010.

Otto Waalkes erhielt den Preis fürs Lebenswerk.

Otto blödelt auf dem Roten Teppich.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. ah toll da kann er dann wieder seine witze rauskramen die schon seit den 70ern nicht mehr lustig sind. toll

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.