Iris Berben und Sebastian Koch:
Bekommen sie Internationale Auszeichnungen?


Die Schauspieler Iris Berben und Sebastian Koch sind beide für einen Internationalen Emmy nominiert worden, der am 22. November in New York vergeben wird.

Die beiden deutschen Schauspieler sind für die internationale Auszeichnung nominiert und werden am 22. November in New York mit den anderen nominierten Stars um einen möglichen Gewinn der Trophäe zittern.

Koch erhält seine Nominierung für die Darbietung des ‚Seewolfs‘ in der gleichnamigen Verfilmung des Roman-Klassikers von Jack London, während Berben sich die Nominierung durch ihre Leistung in ‚Krupp – eine deutsche Familie‘ verdient hat.

Beide Stars werden sich jedoch einer starken Konkurrenz stellen müssen, so konkurriert Iris Berben mit der Britin Helena Bonham Carter, die für ihre Rolle der Enid Blyton an den Start geht. Koch wird sich unter anderem gegen Bob Hoskins durchsetzen müssen, der für seine Rolle in der Produktion ‚The Street‘ geehrt werden könnte.

Und noch weitere deutsche Titel haben die Chance auf einen der begehrten Emmys. Die WDR Koproduktion ‚Mein Leben – Marcel Reich-Ranicki‘ geht zum Beispiel in der Kategorie ‚Bester TV-Film / Beste Mini-Serie‘ ins Rennen um den Award.

Als durch die Gala führender Moderator wird im November übrigens Jason Priestley zu sehen sein, der durch seine Rolle des Brandon in der Kult-Serie ‚Beverly Hills 90210‘ bekannt wurde.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.