Celine Dion:
Ist nicht enttäuscht


Die kanadische Sängerin Celine Dion, die am Wochenende zwei Jungen bekommen hat, gibt zu, sich heimlich eine Tochter gewünscht zu haben.

Die dreifache Mutter erklärt: „Ehrlich, wenn ich eine Wahl hätte, hätte ich mir sicherlich gewünscht, ein Mädchen zu bekommen. Aber an dem Tag, als ich herausfand, dass ich mit zwei Jungen schwanger war, war ich auch nicht enttäuscht. Es war ein Tag enormer Freude. Ich bin wirklich glücklich. Alles verlief gut und die Babys sind gesund. Das ist alles, was zählt. Ich sage Ihnen, wenn die Beiden, als sie bereit waren, auf die Welt zu kommen, durch meine Ohren hätten kommen können, wäre mir das nur recht gewesen“

Der 42-Jährigen und ihrem Ehemann Rene Angelil fällt die Namensgebung allerdings nicht gerade leicht. Dem französischen ‚Gala‘-Magazin sagt: „Ich habe fast 15.000 Namen gelesen und keiner blieb hängen. Weil Rene-Charles in den USA zur Schule geht, hat er englische Vornamen vorgeschlagen. Andererseits hat meine Mutter französische Namen angedeutet und wir werden ein bisschen verrückt, wenn es darum geht, uns zu entscheiden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.