Teri Hatcher:
Empört über Gerüchte


Vor Kurzem wurde berichtet, die 45-jährige Schauspielerin wolle nach sieben Jahren die Rolle der liebenswerten Susan Mayer, die in der Wisteria Lane wohnt, aufgeben und zu neuen Ufern aufbrechen. Jetzt erklärt sie jedoch, dass diese Gerüchte falsch und „verletzend“ seien und sie auch weiterhin an der US-Hitserie mitwirken werde.

Empört schreibt Hatcher auf ihrer offiziellen Facebook-Seite: „Es gibt nicht genug Adjektive, um zu beschreiben, wie dumm, daneben und lächerlich unwahr das ist. ‚Zeitungen‘ sollten für diese Art von verantwortungslosem Journalismus und rücksichtloser Fabrikation einer Story zur Rechenschaft gezogen werden.

Was mich am meisten schockiert, ist, dass auch nur ein Fan für eine Sekunde in Betracht ziehen könnte, dass ich etwas ‚aufgebe‘, das eines der Höhepunkte meiner Karriere war und für das ich täglich dankbar bin. Ich habe nie etwas anderes gesagt oder angedeutet. Weder ich, noch meine Repräsentanten oder das Network wurden kontaktiert, um die Fakten zu überprüfen.“

Für die Fehlmeldung erwarte die Seriendarstellerin nun einen Widerruf und eine Entschuldigung. Weiter betont sie: „Ich liebe ‚Desperate Housewives‘, die Besetzung und Crew sind für mich wie eine Familie und ich werde bleiben, bis es gecancelt wird.“

Die britische ‚Daily Mail‘ hatte fälschlicherweise vor Kurzem berichtet, Hatcher habe ihren Kollegen beim Network ABC verraten, dass die nächste Staffel der Serie ihre letzte sein würde, da sie ein neues Projekt – eine Sitcom – in Angriff nehmen wolle.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.