Michael Bublé:
Doppelt hält besser


Michael Bublé und seine Verlobte Luisana Lopilato wollen gleich zweimal heiraten – in den Heimatländern der Beiden.

Der kanadische Sänger will seiner Verlobten, der Argentinierin Luisana Lopilato, im April nächsten Jahres das Ja-Wort geben und verrät, dass das Paar gleich zwei Hochzeitsfeiern abhalten will, nämlich in den Heimatländern der Beiden.

„Wir machen eine in Argentinien für die enge Familie und dann machen wir noch eine in Vancouver“, erklärt er gegenüber ‚ET Canada‘.

Nach den beiden Hochzeiten wollen sie dann für ihre Flitterwochen nach Afrika fliegen, um dort ehrenamtlich zu arbeiten.

Vor Kurzem gab Bublé zu, dass er in Argentinien mehr Security benötigt, da seine Verlobte, die als Schauspielerin und Model arbeitet, in ihrer Heimat ein großer Star ist. „Das kann man sich nicht vorstellen. Ich muss Security einstellen. Aber nicht nur ein bisschen Security – ich muss fast eine Armee beschäftigen. Wenn ich in Kanada bin, folgt mir keiner. Dort [in Argentinien] stehen die Paparazzi vor dem Auto und legen sich aufs Auto, damit man nirgends hinfahren kann. Und da ist eine Menge von ihnen und sie verfolgen einen auf ihren Fahrrädern. Es ist erstaunlich. Es ist wie in einem Film oder so.“

Das Paar, das seit zwei Jahren zusammen ist, wohnt sowohl in Argentinien und Kanada als auch in Los Angeles, dabei ist es laut Bublé beiden ziemlich egal, wo sie wohnen.

„Ich glaube nicht, dass Luisana sich wirklich darum schert, wo sie arbeitet“, glaubt er. „Ich glaube, sie mag es einfach zu arbeiten. Es ist wie bei mir, mir ist es egal, in welchem Land ich bin, solange ich tun kann, was ich liebe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.