Michelle Hunziker:
Will nicht mehr 20 sein


Michelle Hunziker ist froh, die Frau zu sein, die sie ist. Die Moderatorin ist sicher, jetzt viel glücklicher zu sein als sie es vor rund zehn Jahren war und besteht darauf, auf keinen Fall noch einmal 20 Jahre alt sein zu wollen.

„Ich bin eine 33-jährige Frau und stehe in der Blüte meines emotionalen und sexuellen Lebens. Ich würde nie wieder 20 Jahre alt sein wollen“, erklärt die „Wetten, dass.?“-Co-Moderatorin.

Allerdings habe sie selbst auch Schwächen, wie sie zugibt: „Wenn mir jemand sagt: ‚Ich habe dich lieb‘, falle ich immer darauf rein.“ In der Vergangenheit habe es in ihrem Leben einige Menschen gegeben, denen sie ihr Vertrauen zu schnell geschenkt habe, heißt es der „B.Z.“ zufolge weiter, die sich dabei auf ein Interview der italienischen Ausgabe des Magazins „GQ“ beruft.

„Dir passiert eine Tragödie, bei mir war es der Tod meines Vaters. Dann tauchen Leute auf und nutzen deine Situation aus, um sich in dein Leben zu schleichen, und tun dir weh.“

Die ehemalige Ehefrau des italienischen Sängers Eros Ramazzotti, mit dem sie auch eine Tochter hat, ist seit über einem Jahr regelmäßig auf deutschen Mattscheiben zu sehen, seit sie an der Seite von Star-Entertainer Thomas Gottschalk die Familien-Sendung „Wetten, dass…?“ moderiert. Kürzlich geriet sie vor allem in die Schlagzeilen, weil ein Mann, der sie rund zwei Jahre lang gestalkt und mit Briefen und nächtlichen Anrufen bombardiert hatte, in Italien festgenommen, kurz darauf jedoch wieder freigelassen worden war. Das Gericht hatte die Freilassung damit begründet, dass der Stalker aufgrund seiner manisch-depressiven Störungen nicht zurechnungsfähig sei.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.