P. Diddy:
Brennendes Model in der Badewanne


Eine Party im Penthouse von P. Diddy wurde durch einen Feueralarm unterbrochen. Der Rap-Mogul hatte am Dienstagabend, 14. Dezember, eine Reihe von Model-Schönheiten zu sich eingeladen, die es sich lediglich in knappen Bikinis gekleidet in seinem Apartment im „London NYC Hotel“ in New York bequem machten. Eine der Damen sorgte jedoch für Aufruhr, als sie sich in einer Badewanne räkelnd über eine Kerze beugte und dabei ihr Haar Feuer fing.

Rapper Fabolous war der Erste, der merkte, dass ihre Haare in Flammen standen, woraufhin die Feuerwehr gerufen wurde.

P. Diddys Geschäftspartner Kevin Hart, der ebenfalls bei der Feier, zugegen war, verrät der „New York Post“: „Fab war der Erste, der das Feuer sah. Ich kann ehrlich sagen, dass wir versucht haben, es so schnell wie möglich zu löschen.“

Angeblich tauchte das Model, dessen Name nicht genannt wurde, ihr brennendes Haar in das Wasser in der Badewanne, der Hip-Hopper, der Zeuge des Geschehens wurde, schaffte es jedoch, ein Foto von ihrem Unglück zu machen, es auf Twitter zu posten und sich über den Vorfall lustig zu machen.

Nachdem die Feuerwehr das Gebäude wieder verlassen hatte, beruhigte P. Diddy seine Gäste und sagte: „Es ist verrückt, aber alles ist unter Kontrolle.“ Später twitterte der Musikstar, der bürgerlich Sean Combs heißt, ein Link zu einem Video von dem Zwischenfall.

Obwohl ursprünglich nur 20 Gäste zu der Feier eingeladen waren, tauchten 200 Leute auf, unter denen sich auch Usher, Chris Brown und Alicia Keys‘ Mann Swizz Beatz befanden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. und was hat die feuerwehr da gemacht wenn die das gleich in der wanne gelöscht hat?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.