Kourtney Kardashian:
Verlobung vor laufender Kamera


Kourtney Kardashian und Scott Disick haben sich verlobt, nachdem er seiner Freundin in der letzten Folge ihrer Reality-Show einen Antrag gemacht hat.

Der Freund der schönen TV-Darstellerin soll angeblich für die finale Episode ihrer Serie ‚Kourtney and Kim Take New York‘, in der sie mit ihrer Schwester Kim zu sehen ist, auf die Knie gegangen sein. Nun befindet sich das Paar angeblich in Gesprächen um seine eigene Spin-Off-Sendung, die sich um die Hochzeitspläne der beiden dreht.

Die Pläne entstanden, nachdem Kourtneys Schwester Khloe Kardashian in ihrer eigenen Show zu sehen war, die sich um ihre Eheschließung mit dem Los Angeles Lakers-Spieler Lamar Odom drehte und 2009 gezeigt wurde.

‚PopEater.com‘ berichtet ein Insider: „Die letzte Episode von ‚Kourtney and Kim Take New York‘ zeigt, wie Scott ihr einen Antrag macht. Dann werden die beiden, wie ihre Schwester Khloe und Lamar, sowohl ihre eigene Sendung, als auch eine Hochzeit bekommen. Das wird TV-Gold werden.“

Die Mutter der berühmten Schwestern, Kris Jenner, wird bei der Sendung, die für ‚E!‘ geplant ist und in der die beiden Liebenden – die gemeinsam bereits den 14 Monate alten Sohn Mason großziehen – ihren großen Tag planen, ebenfalls zu sehen sein.

Dazu der Informant weiter: „Was aus dieser neuen Sendung einen riesigen Erfolg machen wird, ist die Tatsache, dass Kourtney und Scott glücklicher denn je sind. Vor den Altar zu treten ist für sie der nächste Schritt: Mit oder ohne die Kameras.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.