Ed Sheeran fühlt mit Justin Bieber mit


Ed Sheeran verteidigt Justin Bieber.
Der britische Sänger hat seinem Musikerkollegen ein großes Lob ausgesprochen. Obwohl der Kanadier in der Öffentlichkeit als Bad Boy gilt, hat der ‚Thinking Out Loud‘-Hitmacher nur die besten Worte für ihn übrig. Denn der 23-Jährige habe sich in letzter Zeit stark verändert: "Er ist jetzt ganz anders. Er ist komplett nüchtern, clean und trinkt nur Wasser – freundlich und immer am Lächeln. Er ist eine komplett andere Person. Es ist wirklich sehr schön, das zu sehen."

Auch die zahlreichen Skandale um den ‚Sorry‘-Interpreten findet der Rotschopf alles andere als schlimm – sondern eher aufgebauscht. "Wenn du 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche mit einer Kamera verfolgt wirst, fangen sie jeden Moment von dir auf", erklärt er. "Nicht jeder Mensch ist perfekt. Wir machen alle Fehler und ich denke, es muss sehr schwer gewesen sein, 17 zu sein und konstant eine Kamera ins Gesicht geleuchtet bekommen zu haben. Er ist jemand, der jetzt definitiv die Balance gefunden hat."

Der ‚Shape of You‘-Künstler zeigt sich im Interview mit dem ‚People‘-Magazin auch erstaunt darüber, dass der Track ‚Love Yourself‘, den er für den Jungstar geschrieben hatte, zu einem solchen Charterfolg wurde. "Ich denke nicht, dass er zu so einem Hit geworden wäre, wenn ich ihn rausgebracht hätte", gesteht er. "Der [Grund war der] Zeitgeist um Bieber während dieser Zeit: Es war, als er eine Menge negativer Presse bekommen hat und sich selbst beweisen musste und erwachsene Musik machen musste, hinter der er wirklich stand."

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang


Zum Thema passendes Video

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.