Katja Riemann:
Als „Jesus am Kreuz“?

Unter dem Motto „I Trust My Image – Strong German Women“ wurde am Wochenende die Ausstellung der israelischen Fotografin Sharon Back eröffnet. Mit dabei: VIP-Gäste wie Anna Maria Mühe, Katja Riemann, Udo Walz, Jeanette Hain und Jennifer Ulrich.

Die Fotografin hat für ihre Bilder zehn prominente Frauen wie Bettina Zimmermann, Magdalena Neuner, Nina Eichinger, Sarah Wagenknecht, Jeanette Hain und Katja Riemann ungewöhnlich in Szene gesetzt. Jeanette Hain posiert zum Beispiel nackt im Nebel oder Bettina Zimmermann leicht bekleidet beim Zwiebelnschneiden. Hingucker der Vernissage war aber ein Bild von Katja Riemann, das an den gekreuzigten Jesus erinnert.

Katja Riemann erzählt uns, wie das Bild entstand: „Ich habe mich an diese Holzwand gestellt und bin gefesselt worden! Hahaha! So!“

Bei der Aussage des Kunstwerks kann die Schauspielerin nicht so recht mitreden. Riemann:

„Ich bin in diesem Fall sozusagen als Model. Das Gesamtkunstwerk ist kreiert von Sharon Back, nicht von mir.“

Star-Friseur Udo Walz macht sich so eine Gedanken: „Irgendwie sieht sie aus wie an die Wand genagelt oder mit Draht irgendwie befestigt … Das ist mir glaube ich zu streng … Also provozierend finde ich es nicht. Das könnte etwas erotisches sogar haben. Sie hat ja ein wunderschönes Dekolleté.“

Schauspielerin Stephanie Stremler stand selbst für Fotos dieser Ausstellung vor der Kamera und findet die Bilder von Katja Riemann hoch interessant: „Also ich finde das wahnsinnig spannend. Ich glaube, das war auch das Tolle an dieser Arbeit, wie sehr man sich ausliefert, einer bestimmten Situation. Und sie ist da quasi wie so festgenagelt. Und sie hat sich wiederum in diese Sache so reingegeben, dass etwas Neues entsteht.“

Fotografin Sharon Back selbst, erklärt ihre Katja Riemann als Jesus so: „Katja Riemann ist, so wie ich sie gesehen habe, eine sehr starke Person. Ich weiß nicht, was Leute über sie denken. Von meinen Treffen mit ihr habe ich etwas sehr weiches gesehen und etwas sehr starkes. Ich vertraue ihr ganz schnell. Und das wollte ich zeigen. Weil sie ist so stark und auch so zerbrechlich.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de


Zum Thema passendes Video