Michael Wendler:
Schwere Verletzung im Sommer-Dschungel-Camp

Michael Wendler (Foto: HauptBruch GbR)

Michael Wendler will bekanntlich unbedingt noch einmal ins Dschungel-Camp. Dafür nimmt er sogar mächtige Schmerzen in Kauf, wie sich jetzt zeigt.

Wie die “Bild-Zeitung” meldet, hat sich der Wendler bei den Dreharbeiten zum Sommer-Dschungel-Camp “Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein” eine schwere Verletzung zugezogen.

Dem Bericht zufolge, sollte der Schalgerbarde als Teil seiner Mission vom Kölner Schokoladenmuseum abgeseilt werden. Dabei ging allerdings etwas schief und der Wendler wurde nicht rechtzeitig gestoppt. Er kam hart mit der Hand auf dem Boden auf und zog sich dabei einen Bruch des Kahnbeins, Verrenkungen der Handwurzelknochen und mehrere gerissene Bänder zu.

Die Ärzte rieten zu einer sofortigen Operation, die sich gut fünf Stunden in die Länge zog. Der Sänger muss nun mindestens vier Wochen einen Gips tragen.

An der Live-Show am 7. August will der Wendler aber auf jeden Fall teilnehmen, wird ein RTL-Sprecher zitiert.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich