“Sommer-Dschungel”:
Die ersten drei Finalisten stehen fest

Barbara Engel (Foto: HauptBruch GbR)

Seit Freitagabend ist der Kampf um den erneuten Einzug ins RTL-Dschungel-Camp eröffnet. Zwar sind die Einschalt-Quoten von “Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein” noch meilenweit von denen des Originals entfernt, trotzdem gab es in den ersten drei Ausgaben des Sommer-Dschungels schon einiges zu diskutieren.

Zum einem war da der Auftritt von Nadja Abd el Farrag am Samstag. Die 50-Jährige wirkte in der Live-Show irgendwie leicht neben der Spur. So kam sie mit schlingerndem Gang ins Studio und plapperte munter drauf los.

In den sozialen Netzwerken ging daraufhin sofort ein munteres Spekulieren los, ob Naddle möglicherweise etwas zu tief ins Glas geschaut haben könnte. Allerdings stellte RTL noch während der Sendung per Twitter klar: “Es gab vorher keinen Alkohol.”

Auch die Sendung vom Sonntag hatte ihren Fremdschäm-Moment. Für den sorgte Ex-Bundeslige-Torwart Eike Immel, als statt seiner Barbara Engel von den Zuschauern in die Final-Show gewählt wurde. Der Ex-Keeper hatte wohl fest mit einem Weiterkommen – und mit der damit einhergehenden Gage – gerechnet, denn am Ende der Show erklärte er tieftraurig: “Ich brauche das Geld.”

Wie dem auch sei. Die ersten drei Finalisten stehen fest. Neben Barbara Engel werden auch Costa Cordalis und Willi Herren am 8. August um das Ticket nach Australien spielen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich