“Die Bachelorette”:
Die letzte Rose ist vergeben

Pachelorette Alisa und Sieger Patrick (Foto: RTL)

Sieben Wochen hatte Bachelorette Alisa Zeit, sich aus den 20 Kandidaten ihren Favoriten auszusuchen. Gestern vergab sie nun ihre letzte Rose.

Im großen Finale fiel die Entscheidung zwischen Betriebswirt Alex und dem Personal-Trainer Patrick. Die Wahl fiel der 24-Jährigen nicht leicht, wie sie erklärte. Am Ende sei ihr aber klar geworden, dass sie sich nur in einen der beiden wirklich so richtig verliebt hätte.

Und so kam es, dass es Patrick war, der die letzte Rose in Empfang nehmen durfte. “Ich kann dir jetzt sagen, dass ich mich unglaublich in dich verliebt habe! Dass ich mir im Moment wirklich alles mit dir zusammen vorstellen kann, dass ich mit dir zusammen sein will”, erklärte sie ihrem glücklichen Auserwählten.

Und die beiden scheinen es wirklich ernst gemeint zu haben, denn auch zehn Wochen nach der Aufzeichnung des Finales sind sie immer noch ein glückliches Paar. “Jetzt brauchen wir uns nicht mehr verstecken! Wir freuen uns darauf, endlich zusammen auf der Straße zu gehen und gemeinsam die ganz normalen Dinge zu unternehmen, die Paare eben so machen.”

Die Bachelorette” im Special bei RTL.de

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL

von Hirsch Heinrich