Barbara Schöneberger:
So würde sie sich ihren Traummann backen

Barbara Schöneberger (Foto: HauptBruch GbR)

Letzte Woche führte Barbara Schöneberger durch die Verleihung der “GQ Männer des Jahres Awards”. Gegenüber TIKonline.de erklärte die Moderatorin, wie sie sich ihren ganz persönlichen “Mann des Jahres” vorstellt.

Mode-Püppchen hätten bei ihr schon mal keine Chance. “Wenn die zu viele verrückte Sachen mit ihren Haaren, den Klamotten und den Schuhen und so machen, dann bin ich raus”, so Schöneberger. Echte Männer müssten eine Position haben und für etwas einstehen, erklärt sie weiter.

Sie fährt fort: “Ich muss mir auch vorstellen können, dass der mal im Garten die Schubkarre schiebt ohne sich gleich einen Nagel abzubrechen. Ich mag gerne normale Männer, die einen anständigen Pullover tragen, die eine ordentliche Jeans anhaben und gute Schuhe und kein T-Shirt unterm Hemd.”

Wenn sie sich ihren Traummann backen könnte, hätte sie auch schon ein Rezept, wie sie und verriet: “Machen Sie ihn mir möglichst groß, möglichst muskulös, nicht zu viele Haare. Ich finde Männer mit zu vielen Haaren auf dem Kopf schwierig. Und machen Sie ihn süß, mit allem dran was man so braucht. Wenn man ihn sich backen kann, nehmen Sie ruhig viel Teig.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich