Andreas Bourani:
Das ist sein großer Traum

Andreas Bourani (Foto: HauptBruch GbR)

Spätestens seit seinem Hit “Auf uns”, der quasi zur inoffiziellen Hymne der Fußball-WM 2014 in Brasilien avancierte, ist Andreas Bourani sozusagen im Dauereinsatz. Auch zum Jahresende ist der Terminplan des Sängers gut gefüllt, wie er TIKonline.de kürzlich erklärte.

Neben seiner Tätigkeit als Juror in der Erfolgs-Casting-Show “The Voice of Germany”, spanne ihn auch noch die Arbeit an seinem neuen Album und der Vorbereitung auf seine Tournee ordentlich ein, so Bourani.

Wenn er das alles hinter sich gebracht habe, wolle er sich erst einmal wieder etwas Entspannung gönnen. Er erklärt: “Nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen ein bisschen Ruhe zu haben. Ich bin jetzt zwei Jahre unterwegs gewesen, möchte ein bisschen vereisen und zu mir finden, Inspiration suchen. Das ist das, was ich jetzt erst mal machen möchte.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich