Dschungelcamp 2016:
Wer zieht dieses Mal in den australischen Busch?

Sonja Zietlow (Foto: HauptBruch GbR)

Noch knapp eineinhalb Monate müssen sich die Fans des RTL Dschungelcamps noch gedulden, bis es wieder heißt “Ich bin ein Star, holt mich hier raus!”. Doch wer wird das Camp im australischen Busch dieses Mal bevölkern?

Wie immer hält sich der Sender bedeckt, was Namen anbelangt. Lediglich Brigitte Nielsen steht als Camperin bereits fest. Sie hat sich ihr Ticket durch den Sieg beim Sommer-Dschungelcamp gesichert.

Ansonsten brodelt die Gerüchteküche fröhlich vor sich hin und spuckt regelmäßig Namen aus. So will die “Bild-Zeitung” jetzt erfahren haben, dass unter anderem Helena Fürst eine ganz heiße Kandidatin sein soll. Die 40-Jährige dürfte den meisten als “Anwältin der Armen” bekannt sein, einer Doku-Soap, in der die staatlich geprüfte Betriebswirtin Bedürftigen im Kampf gegen Behördenwillkür zur Seite steht.

Neben Fürst soll auch “Köln 50667″-Darsteller David Ortega Arenas in Januar mit nach Australien reisen. Für den 29-Jährigen wäre es nicht das erste Mal, dass er sich in einer Lager-Situation zurechtfinden muss. 2011 war er schon bei “Big Brother” dabei.

Laut dem Blatt sollen zudem auch Jenny Elvers, Gunter Gabriel, Sophia Wollerstein, Menderes Bagci, Thorsten Legat und Rolf Zacher auf der Wunschliste für das Dschungelcamp 2016 stehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich