Hape Kerkeling:
Comeback im Fernsehen?

Hape Kerkeling (Foto: HauptBruch GbR)

Mit „Total Normal“ hatte Hape Kerkeling seinen großen Durchbruch. Er schrieb Fernsehgeschichte und wurde dafür seit den 90er Jahren mit Preisen wie dem Bambi, dem Bayerischen Fernsehpreis, der Goldenen Kamera oder dem Adolf-Grimme-Preis überhäuft.

Zu seinem 50. Geburtstag im vergangenen Jahr veröffentlichte Hape seine Biografie mit dem Titel „Der Junge muss an die frische Luft“. Der Entertainer stimmt seit geraumer Zeit auch leisere Töne an und verkündete, er werde keine großen Fernsehshows mehr moderieren.

Bei der Premiere des Films „Ich bin dann mal weg“, der auf seinem gleichnamigen Bestseller basiert, trafen wir Hape Kerkeling endlich einmal wieder. Auf dem roten Teppich posierte der 51-Jährige mit Schauspieler Devid Striesow, der ihn in dem Streifen verkörpert.

Viele Menschen in Deutschland würden Kerkeling aber sicher gern mal wieder in der Rolle von Horst Schlämmer sehen. Wird der Entertainer wohl noch einmal auf der Mattscheibe ein Comeback feiern? Hape erklärte TIKonline.de: „Der Horst hat so schlimme Füße, ich weiß wirklich nicht, ob ich ihm das zumuten kann vor die Kamera zu gehen!“ Und Uschi Blum? „Unmögliche Person! Will doch kein Mensch mehr sehen!“

Hape Kerkeling strahlt mit seinem "Doppelgänger" Devid für die Fotografen bei der Premiere von "Ich bin dann mal weg" in Berlin

Hape Kerkeling strahlt mit seinem “Doppelgänger” Devid für die Fotografen bei der Premiere von “Ich bin dann mal weg” in Berlin

Ganz im Ernst nachgefragt: Reizt es Kerkeling nicht irgendwie, mal wieder etwas fürs Fernsehen zu machen? Hape kontert: „Vor die Kamera? Nein, mit dem Gesicht nicht mehr! Ich bin übers Datum drüber. Es ist so. Es ist knallhart, aber so ist Fernsehen, knallhart! Sie können gern auch mal rangehen. Dann sehen sie diese Falten. Alles unsendbar in Deutschland!“

In Sachen gute Vorsätze weiß er leider auch nichts wirklich Gutes zu berichten. Hape verriet: „Ich habe aufgehört zu Rauchen und habe 15 Kilo zugenommen. Ich habe Glück, man sieht es nicht!“

Hape Kerkeling umringt von Anne Butterfield and Shelagh Noble bei der Premiere von "Ich bin dann mal weg" in Berlin

Hape Kerkeling umringt von Anne Butterfield and Shelagh Noble bei der Premiere von “Ich bin dann mal weg” in Berlin

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Sebastian Bruch