Verona Pooths Tipp gegen Sommerhitze:
Einfach nicht schwitzen

Verona Pooth (Foto: HauptBruch GbR)

Die sommerlichen Temperaturen können so manchen Zeitgenossen ordentlich zu schaffen machen. Nicht so Verona Pooth.

Die 48-Jährige verriet TIKonline.de kürzlich, dass sie in ihren Anfangstagen als Model einiges gelernt hätte. „Ich habe ja vor vielen Jahren als Model angefanden und da habe ich mir direkt drei sachen abgewöhnt: Das war schwitzen, frieren und Schmerzen an den Füßen“, so Verona.

Bis heute hätte sie keine Probleme mit High Heels und würde grundsätzlich nicht schwitzen oder frieren.

Dass sie auch heute noch als Model eine gute Figur machen würde, ist für sie leicht erklärt. Sie sagt: „Ich bin ein Mensch, der nie wirklich exzessiv gelebt hat. Ich habe immer sehr stark auf meine Gesundheit geachtet. Ich ernähre mich sehr bewusst, ich mache sehr viel Sport und bin sozusagen ein achtfacher Mischling aus acht verschiedenen Ländern und habe damit vielleicht auch ganz gute Gene abgekriegt.“

Verona Pooth bei der Opening Night Gala der 66. Berlinale

Verona Pooth bei der Opening Night Gala der 66. Berlinale

Verona Pooth

Verona Pooth engagiert sich schon seit Jahren für die Aufklärung in Sachen Darmkrebs.

Verona Pooth mit sportlicher Frisur bei der Place-2-B- Party in Berlin

Verona Pooth mit sportlicher Frisur bei der Place-2-B- Party in Berlin

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich