Micaela Schäfer:
Berichtet über ihre Drogen-Erfahrungen

Micaela Schäfer (Foto: HauptBruch GbR)

Drogen sind in der Medien-Welt ein weit verbreitetes Phänomen. Das kann auch Micaela Schäfer bestätigen.

Von TIKonline.de auf das Thema angesprochen, erklärt sie: „Ich bekomme es ja auch mit, dass viele Kollegen auch mal zu einer Droge greifen.“ Für sie selbst sei das aber keine Option, denn ein solches Verhalten sei einfach nur unprofessionell. „Ich muss am nächsten Tag wieder clean und fit sein im Kopf. Aber klar, viele machen das leider, weil sie den Boden unter den Füßen verlieren oder ich weiß nicht was.“


Doch auch sie muss zugeben, dass sie schon mit Drogen experimentiert hat. Diese Erfahrung hat sie aber ganz und gar nicht überzeugt. Sie sagt: „Ich habe, als ich 19 war, mal Koks genommen, weil es mir angeboten wurde damals von jemandem aus der Medien-Branche, jemandem, der vor der Kamera stand. Der hat mich verführt das zu nehmen, aber das war nichts und dann habe ich es auch gelassen.“

Genauso sei es auch mit Zigaretten gewesen, erinnert sie sich. „Ich habe nichts geschmeckt und gar nichts gemerkt und dann habe ich es direkt gelassen, weil ich mir dachte ‚Nein, wozu?‘.“

Star Press Media Night 2016

Micaela Schäfer bei der Star Press Media Night 2016

Star Press Media Night 2016

Sarah Joelle Jahnel, Micaela Schäfer und Julian F.M. Stoeckel bei der Star Press Media Night 2016

Venus Fotoshooting 2016

Micaela Schäfer lässt die Nippel blitzen

Micaela Schäfer ist frisch verliebt

Micaela Schäfer ist frisch verliebt

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich