Angelina Heger:
Betäubt mit K.O.-Tropfen

Angelina Heger (Foto: HauptBruch GbR)

Am Freitag will Angelina Heger eigentlich tatkräftig ins Sommer-Dschungel-Camp eingreifen. Doch schon zuvor sorgt sie für Schlagzeilen.

Wie sei gegenüber RTL erklärt, sei sie kürzlich auf einer Promi-Party gewesen, wo man ihr angeblich K.O.-Tropfen ins Glas getan haben soll. Sie habe sich auf der Party sicher gefühlt und ihr Glas deshalb für ein paar Sekunden abgestellt.

In dem Moment muss es passiert sein, denn kurz darauf sei sie “weggeklappt”. “Ich weiß ab da auch nichts mehr”, so Heger.

Nun quält die 23-Jährige die Frage, wer ihr die Tropfen wohl in den Drink gegeben hat. Auch das Warum würde Heger interessieren. Anzeige erstatten wird sie aber wahrscheinlich nicht. “Letztlich kommen da so viele in Frage und dann würde man einen Anzeige gegen Unbekannt machen, die dann eh eingestellt worden wäre”, so ihre Erklärung.

Die Dreharbeiten für “Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!” seien aber nicht gefährdet. Sie hätte noch eine gute Woche, um sich auszuruhen und dann voll anzugreifen, sagt sie.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

  • Nadine Barthau

    was ich mich frage:

    1. Warum prüft keine Zeitung diese Erzählungen nach!!!

    2. Welche Veranstaltung war das, komischerweise erzählt Sie nicht wo sie war, seltsam!

    3. Warum keine Anzeige bei der Polizei, auch gegen Unbekannt ist wichtig!

    4. Bei diesen Promiveranstaltungen, gibt es da nicht eine Gästeliste – somit befragen der anderen Teilnehmer durch die Polizei

    5. Warum meldet sich keiner dieser anderen Promis die vor Ort waren zu
    Wort,die werden zum Teil doch beschuldigt oder war Sie alleine dort?

    6. Welches Krankenhaus war das und gibt es einen Arztbericht dazu?

    Fragen über Fragen aber die Zeitungen sehen ein Bild sie erzählt irgend etwas – Story fertig ohne Recherche??!! Angelina Heger Anti