Aurora Hunziker-Ramazzotti:
Erklärt ihr Tattoo

Aurora Hunziker-Ramazzotti (Foto: HauptBruch GbR)

Wie so viele andere Kinder auch, ist Aurora Hunziker-Ramazzoti ein Scheidungskind. Ihre Mutter, die Moderatorin Michelle Hunziker, und ihr Vater Eros Ramazzotti trennten sich als sie gerade fünf Jahre alt war. Bei der endgültigen Scheidung war Aurora 12 Jahre alt.

Zwei Jahre später machte sich die junge Italienerin auf zum Tattoo-Studio ihres Vertrauens und ließ sich ein Tattoo verpassen. An ihrem linken Handgelenk kann man seither ein E und ein M erkennen.

Gegenüber TIKonline.de erklärte sie nun, was die beiden Buchstaben zu bedeuten haben. “Das ist ein E für meinen Vater und ein M für meine Mutter”, so Aurora. Weiter führt sie aus: “Sie sind ja nicht mehr zusammen, aber ich bin das Produkt ihrer Liebe, und so sind sie zumindest auf meiner Haut noch irgendwie zusammen. Ich meine, sie sind natürlich nicht mehr zusammen und beide glücklich damit wie es ist, aber ich liebe sie beide und ich mag den Gedanken, sie für immer bei mir zu haben.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich