Ashton Kutcher:
Für seine Schwiegereltern lernt er Russisch

Ashton Kutcher und seine einstige „Die wilden Siebziger“-Kollegin Mila Kunis haben sich im Juli 2015 das „Ja-Wort“ gegeben. Um seinen Schwiegereltern zu gefallen, lernt der Schauspieler nun eine neue Sprache.

In einem Interview mit der „Gala“ erklärte der 38-Jährige: „Ich lerne sogar Russisch, damit ich mich mit ihnen in ihrer Muttersprache unterhalten kann“.

Aus heutiger Sicht findet Kutcher sein früheres Ich zudem ganz schön peinlich: „Früher fand ich es toll, in den Clubs abzuhängen – immer eine Flasche Wodka in der Hand und umzingelt von hübschen Mädels“, erklärte der Star aus „Die wilden Siebziger“ weiter. Die Sünden der Jugend eben. Aber wie es ausschaut, braucht sich Ashton deswegen heute keinen großen Kopf mehr zu machen.

Ashton Kutcher

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich