Heidi Klum:
Oben ohne

Perfektes Aussehen ist bei Top-Models gefordert. Egal, ob Haare, Make Up oder die Kleidung – es muss alles perfekt sitzen. Bei „Germany’s Next Topmodel“ ist das diesmal etwas anders. Die Kandidatinnen müssen sich quasi im Gesicht „nackt“, also ungeschminkt fotografieren lassen. Und das geht natürlich nicht, ohne dass die Grande Dame des deutschen Top-Model-Business‘ zeigt, wie so was geht. Auf Instagram hat Heidi Klum also mal eben ein Bild von sich gepostet: ganz natürlich und unspektakulär, mit nach hinten gebundenen Haaren, ungeschminkt. Auffällig ist, wie glatt und faltenfrei Heidis Haut wirkt. Die klassischen Stellen, wo schon mal ab 30 das ein oder andere Fältchen auftaucht, um die Augen, den Mund und auf der Stirn, glatt wie ein Baby-Popo. Allerdings wirkt das Gesicht der 41-jährigen Mutter von vier Kindern schmaler, als wir es gewohnt sind. Dennoch kann sich das Super-Model ungeschminkt ebenso sehen lassen, wie im kompletten Model-Outfit.

Heidi Klum

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Monika Haupt