Chris Brown:
Polizeieinsatz wegen nackter Frau

Bei der Polizei scheint Chris Brown ein Abo zu haben. Immer wieder steht er bei der Polizei oder die Polizei bei ihm.

Dabei mangelt es nicht an Abwechslung: Mal verprügelt er Rihanna, ein anderes Mal schlägt er angeblich einen Mann bei einem Basketballspiel krankenhausreif. Und auch seine Umgebung lässt er nicht in Ruhe. Nach einem Bericht von „TMZ“ haben seine Nachbarn an die 20 Mal die Cops gerufen, weil Brown und seine Kumpels wohl die Straßen mit Autorennen und qualmenden Reifen terrorisieren.

Jetzt war Brown selbst mal an der Reihe und wählte die Nummer der Ordnungshüter. Als er am Mittwoch heim kam, lag eine Frau in seinem Bett, die ihm völlig unbekannt war. Sachen gibt’s! Überraschenderweise rief der R&B-Musiker also um Hilfe, denn nach Berichten von „TMZ“ hatte die Dame eine Liebesbekundung auf seinem Küchentresen hinterlassen.

Darüber hinaus wurden zwei seiner Autos mit den Worten „Mrs. Brown“ von ihr verziert. Es scheint, als habe sich die Frau schon länger in seinem Haus aufgehalten, denn Brown verbrachte die letzten Tage in Las Vegas. Dort feierte er seinen Geburtstag und verprügelte den anfangs erwähnten Mann beim Körbe werfen.

Vielleicht wäre eine Standleitung zur Polizei mal etwas für den Musiker…

Chris Brown

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich