Amy Macdonald:
Eröffnet IFA in Berlin


Am 3. September 2009 spielt Amy Macdonald das Eröffnungskonzert der Internationalen Funkausstellung (IFA) im Berliner Sommergarten auf dem Messegelände am Funkturm.

Mit ihrem Debütalbum – einer Mischung aus Gitarrenpop, Folk und leichten Countryanklängen – schaffte es Amy bis an die Spitze der Charts.

In Interviews sagt die schottische Sängerin, dass ihre Songs auf Situationen und Begebenheiten des echten Lebens basieren. Ihr Song „Poison Prince“ thematisiert beispielsweise die Drogensucht von Pete Doherty, von dem Amy bereits unzählige Konzerte gesehen hat.

Sie will Songs hören, spielen und singen, die ihr etwas bedeuten und die einem komplett den Kopf durchspülen und die Ohren auf eine Weise berühren, wie man es noch nie zuvor erlebt hat.

Neben Amy werden weitere Special Guests erwartet, so auch Annett Louisan.
Das Konzertticket gilt gleichzeitig als Tageskarte für die IFA. Jeder Konzertbesucher kann an einem der folgenden Messetage sein Konzertticket gegen ein Tagesticket für die Messe tauschen.

Hier gibt´s die Tickets!




[AMAZONPRODUCT=B001H7N2Y6]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.