Hape Kerkeling:
Gibt Gottschalk einen Korb!

Kurz nach 22 Uhr wurde bei „Wetten, dass..?“ live aus Leipzig endlich Klartext geredet. Wird Hape Kerkeling Nachfolger von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass..?“? Kerkeling, der bei den Zuschauern und beim ZDF als heißer Favorit galt, sorgte in den letzten Monaten für reichlich Schlagzeilen.

In Interviews hatte er sich niemals klar geäußert und die Spekulationen um die Gottschalk-Nachfolge noch mehr angeheizt. Mal hieß es, er werde ganz sicher Gottschalk bei „Wetten, dass..?“ beerben, dann las man in den Zeitungen Meldungen über geplatzte Verhandlungen.

Nun nahm auf dem Wettsofa neben Justin Timberlake, Otto Waalkes, Andrea Sawatzki und Wladimir Klitschko endlich Hape Kerkeling Platz und Gottschalk frage ihn direkt: „Hape, willst Du…?“.

Kerkeling atmete tief durch und gestand: „Um es kurz zu sagen, nein…“ Er arbeite zur Zeit an einem neuen Buch und an einem Film und vielen mehr. Für all das wäre keine Zeit, wenn er die große Samstagabendshow als Moderator übernehmen müsste. Thomas Gottschalk versicherte Kerkeling, dass er über diese Absage nicht böse sei.

Einige Fernsehzuschauer werden nun wohl enttäuscht sein und das ZDF dürfte ein Problem haben. Oder hat man hinter den Kulissen schon längst einen Gottschalk-Ersatz gefunden?

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. baerchen says:

    Das war ja mal wider ein Tiefpunkt der Peinlichkeit! Total gekünstelt hat Gottschalk den Hape interviewt, und Hape war sowas von tuckig-abgenervt. Au weia, stampft doch diese Sendung endlich ein!!!!!

  2. Ich schäme mich auch für unser schlechtes Fernseh-Deutschland!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.