Promis bei Weißwurst, Leberkäse und Bier:
Bayerischer Film-Empfang in Berlin!

Alexandra Kamp (Foto: HauptBruch GbR)

Der FilmFernsehFonds Bayern hatte in die Bayerische Landesvertretung geladen. Prominente wie Iris Berben mit Sohn Oliver, Martina Gedeck, Alexandra Kamp, Oliver Wnuk, Detlev Buck, Volker Schlöndorff, Sönke Wortmann oder Elyas M’Barek hatten vielleicht auch die zünftigen bayerischen Schmankerl angelockt.

Iris Berben erklärte im Interview, dass Weißwurst, Leberkäse und Bier verführend sein können:

„Ich habe die ganze Berlinale mit Wasser durchgehalten. Das wird sich auch heute Vormittag nicht ändern, denn es kommen ja noch ein paar Gespräche, die ich heute habe. Aber ich muss sagen, ich bin ja 35 Jahre in München gewesen und pendele eigentlich noch so hin und her. Das sind schon so verführerische kleine Beiwerke. Das ist ein sehr traditionelles tolles Meeting hier.“

Schauspielerin Alexandra Kamp hingegen prostete uns fröhlich mit einem Hefeweizen in die Kamera und verriet, das Bier sei alkoholfrei: „Ich habe mir sagen lassen, dass sehr viele isotonische Teilchen in diesem alkoholfreien Weißbier sein. Und dass das gut sei für Haut und Haare. Hefe soll ja sehr, sehr gut sein. Deswegen habe ich mir ein Bierchen heute Morgen schon … für die Haare und die Haut und die Nägel.“

Für Regisseur Detlev Buck ist es nicht nur das Bier, das Bayern so anziehend macht. Er sagte uns:

„Die Landschaft, die Leute, außerdem ist meine Freundin Bayerin. Die kann gar nicht Hochdeutsch sprechen … Ich komm auch nach Bayern. Im Sommer, mache einen Kinderfilm.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Elyas M’Barek verrät Kater-Tipps.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.